Redakteur On Oktober - 1 - 2010

Für den erholsamen Schlaf ist natürlich die Schlafstätte entscheidend. Denn mit dieser erst wird es möglich, wirklich bequem zu liegen und die optimale Unterstützung für den gesamten Körper zu erhalten, ohne dass dabei Haltungsschäden begünstigt werden. Entscheidend sind deshalb die richtigen Matratzen, aber genauso die Lattenroste. Denn ein Lattenrost sorgt für die Stabilität der Matratze. Man unterscheidet hier zwischen verschiedenen Variationen.

Werden Lattenroste nur mit wenigen Latten versehen, so spart dies Material und damit auch Geld beim Einkauf. Außerdem kann die Matratze besser atmen. Allerdings lassen sich diese Lattenroste oft nicht gut an die eigenen Bedürfnisse, sowie das eigene Gewicht anpassen. Auch der Härtegrad ist hierbei nur selten verstellbar. Wer sich allerdings für ein Lattenrost entscheidet, welches nur für einen Härtegrad optimiert ist, kann hierbei mitunter Probleme bekommen. Mit einer etwas höheren Investition finden sich aber auch Lattenroste mit Verstellmöglichkeiten. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass das Lattenrost sich sowohl im Schulter-, als auch im Hüftbereich verstellen lässt.

Die Verstellung erfolgt über Schiebereglerpaare, mit denen die Leisten, die direkt übereinander liegen, den eigenen Bedürfnissen angepasst werden können. Entscheidend ist die Richtung, in der die Schieberegler gebracht werden. Bei einem Verschieben nach innen wird der Lattenrost weicher, beim Verschieben nach außen steigt der Härtegrad.

Welche Befestigung beim Lattenrost?

Wer sich für einen Lattenrost entscheidet, hat nun noch die Auswahl zwischen verschiedenen Befestigungen der einzelnen Latten am Lattenrost. Dabei gibt es Verbindungselemente aus härterem Kunststoff, sowie weichem Gummi. Erstere sorgen auf den ersten Blick für eine höhere Stabilität. Allerdings kann es, gerade wenn Kinder im Haus sind, die auf dem Bett herumtoben, schnell dazu kommen, dass eines der Kunststoff-Verbindungselemente anbricht und die Stabilität des gesamten Lattenrostes nicht mehr ausreichend gewährleistet ist. Bei Gummi-Verbindungselementen kann dies nicht geschehen. Sie können jedoch im Laufe der Jahre porös werden, was denselben Effekt hat. Deshalb sollte man die häuslichen Gegebenheiten beim Kauf der Lattenroste mit berücksichtigen.

Mehr oder weniger Leisten?

Ebenso stellt sich die Frage, ob es eher mehr oder weniger Leisten sein sollen, die im Lattenrost verarbeitet sind. Wie bereits erwähnt, sorgen Lattenroste mit weniger Leisten dafür, dass die Matratze besser durchlüften kann und sie sind auch in der Anschaffung günstiger. Dafür passen sie sich dem Schläfer jedoch weniger stark an, was dazu führt, dass der Schlaf auf Dauer beeinträchtigt werden kann.

Werden mehr Leisten für das Lattenrost verwendet, so kann man von einer besseren Anpassung an den Körper des Schläfers ausgehen. Hier sollte man durchaus eine etwas höhere Investition eingehen. Optimal sind Abstände zwischen den einzelnen Leisten von etwa vier bis sechs Zentimetern. Damit wird ein idealer Schlafkomfort garantiert.

Lattenroste günstig kaufen

Für die Entscheidung für ein bestimmtes Lattenrost sollte man auch verschiedene Tests einsehen, um sich von der Qualität zu überzeugen. Unter www.testberichte.de kann man besonders gut erkennen, welche Lattenroste eindeutig empfohlen werden können und welche nicht.

Ebenfalls kann hier ein Preisvergleich vorgenommen werden, der anzeigt, bei welchem Anbieter Lattenroste besonders preiswert angeboten werden. Grundsätzlich sind die Onlineshops hier im Vorteil gegenüber den örtlichen Anbietern. Aufgrund der nicht vorhandenen Ladenfläche und der damit verbundenen Mietkosten, können auch die Preise für Lattenroste im Onlineshop gesenkt werden. Allerdings sollte man sich auch hier im Vorfeld über den jeweiligen Anbieter informieren. Kundenmeinungen sind ein wichtiger Hinweis auf die Seriosität des Onlinehändlers. Neben dieser ist auch auf die Zahlungs- und Lieferkonditionen zu achten. Ein kleiner Preisvorteil kann beispielsweise durch hohe Versandkosten schnell wieder aufgezehrt werden. Außerdem wird oftmals nur die Zahlungsart Vorkasse angeboten, die nicht jeder Kunde nutzen möchte. Sinnvoll sind deshalb Anbieter für Lattenroste im Internet, die auch einen Bankeinzug, die Zahlung per Nachnahme oder PayPal anbieten.

Categories: Einkaufen